Physiotherapie

Fit und aktiv durchs Leben!

Körperliche Balance, Beweglichkeit, Belastbarkeit – unsere physische Verfassung setzt die Voraussetzungen für Lebensqualität und Wohlbefinden. Daher macht es absolut Sinn, sie mit therapeutischer Unterstützung auf bestem Niveau zu halten

  • Sektorale Heilpraktikerin der Physiotherapie
  • Therapie nach Dorn
  • Therapie nach PNF
  • Therapie nach Bobath (Erwachsene)
  • Therapie nach Brügger
  • FDM (Schmerzbehandlung mit dem Faszien Distorsions Modell)
  • Manuelle Therapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Sportphysiotherapie
  • KGG (Krankengymnastik am Gerät)
  • zertifizierte Präventionskurse bezuschussungsfähig durch alle Krankenkassen

• Physiotherapeutische Leistungen unserer Praxis •

Therapie nach Dorn

Die sanfte Art und Weise, körperliche Fehlstellungen zu beseitigen: Die Dorn-Therapie wurde in den 70er Jahren entwickelt und befindet sich seitdem auf dem Siegeszug. Sie zielt darauf ab, sämtliche Gelenke des Körpers wieder in ihre ursprüngliche Stellung zu bringen und damit die völlige körperliche Balance herzustellen, um sich wieder geschmeidig und schmerzfrei durch den Alltag bewegen zu können.

Therapie nach PNF

Schädigungen des körpereigenen Nervensystems können sich in erheblichen Einschränkungen der Beweglichkeit äußern, etwa nach Schlaganfällen oder einem Schädel-Hirn-Trauma. Die PNF-Therapie stimuliert gezielt die sogenannten Rezeptoren. Das sind Bewegungsfühler, die unserem Körper verraten, in welcher Position er sich befindet. Die PNF-Therapie hilft dabei, Sicherheit und Selbstständigkeit zurück zu gewinnen und mit vorhandenen körperlichen Einschränkungen umgehen zu können.

Therapie nach Bobath (Erwachsene)

Die Bobath-Therapie richtet sich an Patienten, die unter Störungen des Nervensystems leiden, beispielsweise nach Schlaganfällen oder mit einer Parkinson-Erkrankung. Das Besondere an diesem Konzept ist, den Menschen als einzigartiges Individuum zu betrachten und die Behandlung voll und ganz auf die jeweiligen Ressourcen auszurichten. Bei Gesundheit im Zentrum beraten und behandeln Sie zertifizierte Spezialisten dieser Therapie.

Therapie nach Brügger

Viele Schmerzen haben Ursachen, die in ganz anderen Bereichen des Körpers entstehen, weil dort zum Beispiel die Muskulatur überlastet ist oder Sehnen gezerrt sind. Die dadurch ausgelösten Funktionsstörungen des Bewegungsapparates sind mit herkömmlichen Mitteln weder zu erkennen noch zu behandeln. Die Brügger-Therapie kennt spezielle Analyseverfahren, die diese ursächlichen Einschrnkungen finden und wendet ein Bündel unterschiedlicher therapeutischer Anwendungen an, um sie positiv zu beeinflussen.

FDM (Schmerzbehandlung mit dem Faszien Distorsions Modell)

FDM – das Fasziendistorsionsmodell – geht davon aus, dass innerhalb des Bindegewebes (Faszien) des Bewegungsapparates Störungen (Distorsion = Verdrehiung) auftreten können, die zu typischen körperlichen Blockaden führen. In der therapeutischen Behandlung geht es folglich darum, die beteiligten Fasziensysteme wieder in Schuss zu bringen und dadurch vorhandene Blockaden zu lösen.

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie wird angewandt, um funktionale Störungen im Bewegungsapparat zu beheben. Die mit speziellen Handgriffen durchgeführte Anwendung zielt darauf ab, die Harmonie im Zusammenspiel von Muskeln, Gelenken und Nerven wieder herzustellen. Bei Gesundheit im Zentrum finden Sie Spezialisten, die dafür sorgen, dass Sie Ihre körperliche Beweglichkeit und Geschmeidigkeit zurückgewinnen.

Manuelle Lymphdrainage

Die Lymphdrainage ist eine spezielle medizinische Massage, die mit sanftem Druck für eine Entstauung der Gewebeflüssigkeit sorgt. Sie kann so helfen, Schwellungen oder Lymphödeme zu beseitigen. Bei Gesundheit im Zentrum warten erfahrene Hände darauf, Sie die wohltuende Wirkung dieser Behandlung erleben zu lassen.

Sportphysiotherapie

Wer sich gerne sportlich austobt, weiß, wie wichtig es ist, dabei physiotherapeutisch begleitet zu werden. Denn die regelmäßige körperliche Belastung fordert Muskulatur, Sehnen und Gelenke. Je mehr Widerstandskraft diese haben, desto höher die Leistungsfähigkeit und desto geringer die Anfälligkeit für Verletzungen. Aber auch im Fall von sportlich bedingten körperlichen Beschwerden hilft die „Physio“, schnell und sicher wieder auf die Spur zu kommen.

KGG (Krankengymnastik am Gerät)

Die Krankengymnastik ist eine klassische Methode, Bewegungsfreiheit und körperliche Geschmeidigkeit zurückzugewinnen. In dieser Variante werden spezielle Trainingsgeräte als Unterstützung zur Hilfe genommen, um noch gezielter die Körperbereiche zu trainieren, die von Blockaden und Einschränkungen betroffen sind. Außerdem ermöglicht die Krankengymnastik am Gerät Einheiten, die schonend abgehalten werden können und unnötige Überlastungen vermeiden.